Totholz

Wissenswertes:

Abgestorbene und sterbende Bäume gehören zum natürlichen Kreislauf des Lebens. Es sind viele geschützte Tiere und Pflanzen auf diesen Lebensraum mit seinen unterschiedlichen Zersetzungsphasen angewiesen. Besonders wichtig ist Totholz für Insekten, so leben rund 25 Prozent der in Deutschland vorkommenden Käferarten am und im Holz abgestorbener Bäume.

 

Auch Fledermäuse, Vögel und Wildbienen nutzen ausgefaulte Baumstämme und Äste als Unterschlupf- und Nistmöglichkeit.

 

Leider verschwinden diese wertvollen Kleinhabitate immer häufiger, oftmals nur aus ästhetischen Gründen – deshalb der Aufruf, belassen Sie auch tote Bäume stehen und erfreuen Sie sich an ihrer bizarren Schönheit